text version

you are here:

Fairs/Events

Financing

Business Networks

Company Formation

Conference Service

Translations

Medical Care

Weather Reports

Webcams

Aussenhandelsnews

Arbitrage

International Trade Laws

Presseerklärungen

Suchen nach:

General:

Home

Site map

Membership

The Forum

General terms

Contact

Search

VAT/Register

Submit site

Impressum

Presse-Info

Travel-Service

AHK Netz International

AHK im Internet

Deutsche Auslandshandelskammern mit neuem Internetauftritt
Für deutsche Unternehmen ist der Weg zu qualifizierten Informationen über die Auslandsmärkte jetzt noch kürzer und schneller. Die deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) haben einen neuen Auftritt im Internet. Das einheitliche Design bringt die enge Vernetzung der weltweit 80 AHKs mit 120 Standorten deutlich zur Geltung. Ab sofort ist auch die neue Portalseite unter www.ahk.de online. Diese Portalseite bietet die wesentlichen Informationen über das AHKNetz und führt den User mit wenigen Klicks zu der AHK an dem Standort seiner Wahl. Von der Portalseite aus ist die Suche nach bestimmten Inhalten auf allen AHK-Internetseiten möglich. Struktur und Design der neuen Portalseite und der Internetauftritte der AHKs sind identisch. Der Schwerpunkt der einzelnen AHK-Internetauftritte liegt auf den Dienstleistungen der AHKs, die auf einer allgemeinen Ebene kostenfrei, sonst aber in der Regel gegen Entgelt angeboten werden. Moderne Internetanwendungen wie News, Shops, weltweite Suchfunktion, Veranstaltungsorganisation und Mitgliederbereiche sind integriert bzw. werden ausgebaut. Ziel ist es, deutschen Unternehmen, speziell kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMUs), einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen durch schnellen Zugriff auf aktuelle Informationen. (DIHK, TG). Außenwirtschafts-Rundschreiben der IHK Köln- Ansprechpartnerin: Ingeborg Scheppke, Tel. 0221 1640-558, Fax 0221 1640-559, E-Mail: ingeborg.scheppke@koeln.ihk.de, http://www.ihk-koeln.de

Industrie- und Handelskammern

IHK/AHK

IHK Potsdam/Brandenburg
Jens Ullmann (Mr.)
Fachbereichsleiter International
Director International Trade
Industrie- und Handelskammer Potsdam
Potsdam Chamber of Commerce and Industry
Breite Straße 2 a - c | 14467 Potsdam | Germany
phone +49 331 2786-251 | fax +49 331 28429-52
E-Mail:ullmann@potsdam.ihk.de
www.potsdam.ihk24.de



IHK Darmstadt Rhein-Main-Neckar
Rheinstraße 89
64295 Darmstadt
Ansprechpartner: Axel Scheer Tel. 06151 871-252
Fax 06151 871-100252
E-Mail scheer@darmstadt.ihk.de Internet www.darmstadt.ihk24.de

IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern
Am Pedro-Jung-Park 14 63450 Hanau
Ansprechpartner: Oliver Oehms
Tel. 06181 9290-50 Fax 06181 9290-77
E-Mail o.oehms@hanau.ihk.de Internet www.hanau.ihk.de

IHK Offenbach am Main
Frankfurter Straße 90 63067 Offenbach am Main
Ansprechpartner: Jürgen Bräutigam
Tel. 069 8207-254 Fax 069 8207-259
E-Mail braeutigam@offenbach.ihk.de Internet www.offenbach.ihk.de

IHK Frankfurt am Main
Börsenplatz 4
60313 Frankfurt am Main
Ansprechpartner: Eva-Maria Stolte Tel. 069 2197-1434
Fax 069 2197-1541
E-Mail e.stolte@frankfurt-main.ihk.de Internet www.frankfurt-main.ihk.de

IHK für Rheinhessen,
Schillerplatz 7, 55116 Mainz Ute Lachmayer, Tel. 06131 262-1707 E-Mail: Ute.Lachmayer@rheinhessen.ihk24.de „Außenwirtschaft aktuell„ ist eine empfehlenswerte Veröffentlichung der IHKs von Rheinland-Pfalz und des Saarlandes und wird in Zusammenarbeit mit Germany Trade and Invest (gtai), dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und dem eu-netz Rheinland-Pfalz/Saarland erstellt

IHK Darmstadt Rhein-Main-Neckar
Rheinstraße 89 64295 Darmstadt
Ansprechpartner: Axel Scheer
Tel. 06151 871-252
Fax 06151 871-100252
E-Mail scheer@darmstadt.ihk.de
Internet www.darmstadt.ihk24.de

IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern Am Pedro-Jung-Park 14
63450 Hanau
Ansprechpartner: Andreas Kunz
Tel. 06181 9290-30
Fax 06181 9290-930
E-Mail a.kunz@hanau.ihk.de
Internet www.hanau.ihk.de

IHK Offenbach am Main Frankfurter Straße 90
63067 Offenbach am Main
Ansprechpartner: Jürgen Bräutigam
Tel. 069 8207-254
Fax 069 8207-259
E-Mail braeutigam@offenbach.ihk.de

Internet www.offenbach.ihk.de

DEinternational - der neue Dienstleistungsbereich der AHKs: Weltweit bestens vernetzt.
Seit Januar 2006 präsentieren sich die AHKs mit ihrem neuen Marketingkonzept auch unter www.DEinternational.de. Dort können Sie sich über die Grundzüge und Inhalte des neuen

e-trade Center

e-trade-center
Weltweit finden und gefunden werden. Suchen Sie Geschäftskontakte im Ausland? Unter www.e-trade-center.com finden Sie Geschäftskontaktwünsche deutscher und ausländischer Unternehmen.

DEInternational

DEinternational - der neue Dienstleistungsbereich der AHKs: Weltweit bestens vernetzt.
Seit Januar 2006 präsentieren sich die AHKs mit ihrem neuen Marketingkonzept auch unter www.DEinternational.de. Dort können Sie sich über die Grundzüge und Inhalte des neuen Dienstleistungsbereichs der AHKs informieren.

iXPOS

Relaunch des Außenwirtschaftsportals iXPOS Das Außenwirtschaftsportal iXPOS (www.ixpos.de) bietet nach seinem Relaunch vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen zahlreiche neue Funktionalitäten. Die Start-Homepage ist übersichtlicher und benutzerfreundlicher gestaltet. Um verstärkt die Bedürfnisse von Einsteigern im Auslandsgeschäft zu berücksichtigen, wurden die Navigationspunkte Start ins Ausland, Finanzieren und Absichern sowie Markteintritt eingeführt. Die mit dem Auslandsgeschäft und dem Portal vertrauten Unternehmen dagegen können die verbesserten Suchfunktionen nutzen. Rund 70 Partner der Außenwirtschaftsförderung kooperieren bei iXPOS. Zu ihnen gehören die IHKs, Handwerkskammern, Ländervereine, Förderbanken und Verbände, aber auch Bundes und Landesministerien sowie andere Behörden. Das Portal war vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie als Serviceverbund Außenwirtschaft initiiert worden. (SG)

Bundesverband mittelständische Wirtschaft

Services

Ausfuhrkontrolle Europa Ausfuhrkontrolle in Europa. Das gesamte Recht dokumentiert bei HADDEX, kommentiert beim German Global Trade Forum Berlin.

VAT-International Value Added Tax International. Umsatzsteuerrecht international.

Marktzugang Europa Qualitätsstandards, Normen und Regelungen bei Wareneinfuhr und Marktzugang in Europa

BAFA Das Bundesamt für Ausfuhrkontrolle hat umfangreiche Aufgaben. Mehr als man denken würde.

German Federal Offices German Federal Offices

Kontakt IHK Die deutschen Industrie- und Handelskammern bieten mit ihren Newslettern für die Aussenwirtschaft aktuelle Informationen.

Projektausschreibungen Projekte, Finanzierungen, Umsetzungen in der Asien-Pazifik-Region

Visa Service Visabeschaffung, Visa Service word wide

Publications Publications, press releases

Trading Board Trading Board. Geschäftskontakte, Geschäftschancen & neue Perspektiven.

Fairs/Events Fairs, Seminars, Conferences, Trade Promotion.

Financing Finanzierung von Projekten im Ausland sind ein Dauerthema. Nicht nur im deutschen Mittelstand.

Business Networks Business Networks, Netzwerke, Xing.com, Forum

Company Formation Company Formation International: Germany, China, Thailand, Brazil.

Conference Service Conference Service: Konferenzservice

Translations Sie benötigen für die Erstellung Ihres Profils, eine Dokumentation, einen Vertrag oder einen Symp...

Medical Care Erkundigen Sie sich vor einem Auslandsaufenthalt über die Rahmenbedingungen der medizinischen Ver...

Weather Reports

Webcams Web Cams

Aussenhandelsnews Nachrichten für den Aussenhandel

1 2   »

Germany Trade & Invest

Germany Trade and Invest: Die neue Gesellschaft zur Außenwirtschaftsförderung der Bundesrepublik Deutschland

Wir freuen uns, Ihnen die Fusion von Invest in Germany und der Bundesagentur für Außenwirtschaft bekanntzugeben. Seit 1. Januar 2009 firmiert die neue Gesellschaft zur Außenwirtschaftsförderung der Bundesrepublik Deutschland unter dem Namen Germany Trade and Invest. Die Fusion der beiden Gesellschaften ermöglicht die umfassende Beratung und Unterstützung von Unternehmen aus einer Hand - von ausländischen Unternehmen, die ihre Geschäftstätigkeit auf den deutschen Markt ausdehnen wollen, sowie von in Deutschland ansässigen Unternehmen, die ausländische Märkte erschließen wollen.

Germany Trade and Invest ...

... unterstützt und berät ausländische Investoren in Deutschland

Ausländische Unternehmen, die ein Ansiedlungsinteresse in Deutschland haben, profitieren vom unentgeltlichen Informations- und Beratungsservice über unternehmensrelevante Rahmenbedingungen, rechtliche und steuerliche Regelungen sowie Förderungsmöglichkeiten.
Germany Trade and Invest bietet ein umfangreiches Projektmanagement im kompletten Ansiedlungsprozess einschließlich der Auswahl des künftigen Standortes. Wir bieten Unterstützung und Begleitung von der ersten Standortbesichtigung bis hin zur Schlüsselübergabe. Sämtliche Leistungen sind kostenfrei und werden vertraulich behandelt.

Germany Trade and Invest ...

... unterstützt und informiert in Deutschland ansässige Unternehmen, die ausländische Märkte erschließen wollen

Unternehmen, die ausländische Märkte erschließen wollen, profitieren vom umfassenden Informationsservice über wirtschaftliche Rahmenbedingungen, rechtliche und steuerliche Regelungen, Förderungsmöglichkeiten, Transport und Logistik sowie Kaufkraft in über 120 Ländern.
Wir freuen uns, Ihnen mit unserem umfassenden Serviceangebot als kompetenter Geschäftspartner zur Seite stehen zu dürfen.
Mit freundlichen Grüßen
Michael Pfeiffer

Kontakt

Germany Trade and Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH
Friedrichstr. 60
10117 Berlin
T.: +49 30 200 099-0
F.: +49 30 200 099-111
office@gtai.com

Germany Trade & Invest

Invest in Germany und BfAI fusioniert

DIHK/AHK Weltkonjunkturbericht

Der aktuelle Bericht beruht auf den Außenhandelserwartungen aller Deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) in 80 Ländern weltweit. Die wichtigsten Aussagen des Weltkonjunkturberichts lauten: 1. Die Weltwirtschaft bleibt auf moderatem Wachstumskurs. Auf Grundlage der AHK-Schätzungen geht der DIHK für dieses Jahr von einem Weltwirtschaftswachstum von 3,9 % aus - immerhin deutlich über seinem langjährigen Durchschnitt von 3,4 %. Im nächsten Jahr wird mit einer leichten Beschleunigung auf 4,1 % gerechnet. 2. Die deutschen Exporte werden im Jahr 2011 um 11 % und im Jahr 2012 noch einmal um 9 % wachsen. Mit dieser Entwicklung wird der Exportwert aus dem Rekordjahr 2008 deutlich übertroffen - und der Exportwert von einer Billion Euro geknackt. Die deutsche Exportwirt-schaft hat das Krisental damit durchschritten. 3. Die robuste deutsche Binnenkonjunktur wird Deutschland in den Jahren 2011 und 2012 eine Steigerung der Importe von jeweils 11 % bescheren. 4. China bewahrt seine Spitzenposition als Lieferant von Waren nach Deutschland. 2012 wird das Reich der Mitte die USA zudem als bedeutendsten Absatzmarkt außerhalb der Europäischen Union überholen. 5. Umwelttechnik und Medizintechnik sind aktuell die Branchen mit den größten Absatzchancen auf den Weltmärkten. Asien und Lateinamerika zeigen dabei die größte Dynamik. Die vollständigen Ergebnisse zum AHK-Weltkonjunkturbericht 2011/2012 bei der IHK: international@wiesbaden.ihk.de.